Monitoring ist...

Bevor mit der Umgestaltung einer Fläche begonnen wird, muss festgestellt werden, inwieweit sie für eine bestimmte Nutzung geeignet ist. Je genauer eine Bestandsaufnahme durchgeführt werden kann, umso geringer ist die Gefahr, dass bereits dort  bestehende Lebensräume für Tiere und Pflanzen zerstört werden. | mehr

Libellen-Monitoring

Bei der Libellen-Bestandesaufnahme und dem Langzeit-Monitoring kann man aus der Zusammensetzung der unterschiedlichen Arten eine Aussage über den Zustand eines Gewässers und dessen Umgebung treffen. Bestimmte Habitate weisen sogar eine ganz charakteristische Libellengemeinschaft auf. | mehr

Amphibien-Monitoring

Amphibien zählen weltweit zu den am stärksten bedrohten Artengruppen. Da sie besonders anfällig auf Landschaftsveränderungen sind, können anhand der Bestandsentwicklung der verschiedenen Amphibienarten fundierte Rückschlüsse zur Natur- und Landschaftsqualität eines Gebietes gezogen werden. | mehr