Egg Einsiedeln, 2012

Gleich hinter der Sihlsee-Staumauer des Etzelwerks befindet sich die ehemalige Schiessanlage von Egg. Der korrekte Flurname lautet In den Schlangen, da die Sihl hier zu mäandrieren beginnt.

Die besondere Herausforderung war die lange Zufahrt über einen Bewirtschaftungsweg und das steile Gelände sowie der lehmige Untergrund im Kugelfangbereich. Trotz des sehr früh einsetzenden Schneefalls konnten die Sanierungsarbeiten noch rechtzeitig abgeschlossen werden.

Die Rekultivierung musste allerdings aufs darauffolgende Frühjahr 2013 verschoben werden. Das Büro für ökologsiche Optimierungen wurde sowohl mit der Fachbauleitung als auch mit der Projekt- und Bauleitung beauftragt.

 

Oekobuero.ch - aktualisiert Juli 2013