Heuli - Ein Alter Linthlauf

 

Im Gebiet «Heuli» in Tuggen wucherte bis 2010 ein Flussarm der Alten Linth nach und nach zu und verlandete beinahe. Der alte Linthlauf nahm auf dem Projektgebiet eine Fläche von knapp einer Hektare ein.

Dank der beispielhaften Zusammenarbeit mit Grundeigentümern und Bewirtschaftern konnte das Projektgebiet auf vier Hektaren ausgedehnt werden. Neu ist das «Heuli» durch Kanäle und Bewirtschaftungswege gegen die Umgebung abgegrenzt.

 

Das Projekt «Heuli» besteht aus folgenden Apekten:

  • 1 ha offene Wasserfläche

  • 0.5 ha Ufergehölze und Hecken

  • Mehrere Amphibienlaichgewässer

  • Kleinstrukturen wie Totholz-, Lesesteinhaufen und Trockensteinmauern

  • Beobachtungspunkt, Informationstafel und Sitzstelle

  • Grosser Weiher mit Holzsteg

  • Brutwand für Eisvogel und Uferschwalbe

  • 2.5 ha artenreiche Magerwiese